Auftragsschweißen zur Wiederherstellung oder Verbesserung von Bauteilen

Schweißroboter

Unter Einsatz eines modernen Schweißroboters (Hersteller: Fronius) führen wir Auftragsschweißungen durch. Die umfangreiche technische Ausstattung im Unternehmensverbund der STREICHER Gruppe ermöglicht uns darüber hinaus Komponenten vor oder nach dem Auftragsschweißen maschinell zu bearbeiten. Wir können eine große Bandbreite an Schweißzusatzwerkstoffen verarbeiten, sind jedoch zusätzlich spezialisiert auf den Einsatz von Nickel basierenden Schweißzusatzwerkstoffen wie INCONEL 625. Bei Bedarf führen wir weitere Arbeitsschritte wie Lackieren oder Beschichten (Xylan) an Bauteilen durch.

Bauart: 6-Achsen Schweißroboter in Säulen-/Auslegerbauform mit Drehtisch

Schweißverfahren: WIG-Heißdraht für Einzel- und Doppeldrahtschweißungen

Spezifikation:

  • Optimiert zum Auftragsschweißen
  • Endlos drehbarer Schweißkopf
  • Automatisiertes Schweißen an unbewegten Bauteilen
  • Drehtisch mit Nutzlast 10.000 kg für Aussendurchmesser > 500 mm
  • Automatische Zentrierfunktion
  • Smart Software zur effizienten Programmierung
  • Datenbank für Bauteilgeometrien inkl. Verschneidungen
  • Bauteilpositionserkennung
  • Automatische Konturkorrektur
  • Schweißparameterüberwachung
  • Datenlogger
  • Vertikaler Verfahrweg: 3.000 mm
  • Horizontaler Verfahrweg: 4.000 mm
  • Auftragsschweißen an Innen- und Außenoberflächen
  • Innendurchmesser ab 25 mm

Beispiele für Innenoberflächen:

Geometrien